Informationsveranstaltungen

Regelmäßig führen wir für zukünftige Eltern, interessierte Pädagogen und alle sonstigen Unterstützer und Interessierten Informationsveranstaltungen durch. Die konkreten Termine erfahren Sie hier rechts unter Nächste Termine und im Terminkalender. Am besten registrieren Sie sich für unseren Newsletter – dann werden Sie rechtzeitig per eMail informiert!

Die konkreten Termine werden jeweils zu Beginn des Schuljahres festgelegt und etwa Mitte September über dieses Webseite und über den Newsletter bekanntgegeben. Von Terminanfragen vor diesem Zeitpunkt bitten wir abzusehen.

Informationsabend für zukünftige Eltern, Erzieher(innen) und Interessierte

Nach den Herbstferien, meist Mitte November eines jeden Jahres, laden wir ein zu einem Informationsabend über die Montessori-Pädagogik und über die Kunst, mit Freude zu lernen!

Tag der offenen Schule

Am Anfang eines jeden Kalenderjahres veranstalten wir unseren Tag der offenen Schule. Für interessierte Eltern und unsere zukünftigen Montessori-Schüler ist dies eine gute Gelegenheit Montessori-Schulluft zu schnuppern.

Sie haben die Möglichkeit, unsere Schule einmal hautnah zu erleben. Wie arbeiten die Kinder in der Montessori-Schule Bamberg? Welche Rolle nehmen die Lehrer ein? Wie sieht das Schulhaus und ein Klassenzimmer von innen aus? Diese Fragen und viele mehr werden Ihnen am Tag der offenen Tür beantwortet. Nutzen Sie die Gelegenheit, und kommen Sie uns besuchen! Wir freuen uns schon auf Sie!

Tag der offenen Sekundarstufe

In den Wochen nach den Faschingsferien öffnen wir unsere Klassenzimmer für Interessierte an unserer Sekundarstufe ein weiteres Mal. Hier werden alle Fragen zur Projektarbeit, der Beruforientierung, den Schullaufbahnen und zum Konzept der Jugendschule beantwortet.

Sommerfest

Im Sommer laden wir Sie ein, mit uns zu feiern und uns und die Schule kennenzulernen. Es erwartet Sie ein offenes Klassenzimmer, ein Informationsstand, Gespräche mit Pädagogen und Eltern und natürlich viele Aktivitäten unserer Schüler.

Bildnachweis: Bernd Zwönitzer