Schulübertritt

Die Montessori-Schule Bamberg ist eine staatliche genehmigte Schule. Dies bedeutet, dass die vier Grundschuljahre so konzipiert sind, dass der amtliche bayerische Lehrplan in seinen Zielen am Ende der Grundschulzeit erfüllt wird.

Montessori-Schule Bamberg, Sekundarstufe im Vorderen Bach

Seit dem Schuljahr 2012/2013 kann der Montessori-Schulweg in unserer Sekundarstufe fortgeführt werden.

Übertritt an andere Schularten

Kinder, die im Anschluss an die Grundschulzeit ein Gymnasium oder eine Realschule besuchen möchten, müssen den sog. Probeunterricht dieser Schularten besuchen. In der 4. Klasse nehmen diese Schüler weiterhin wie gewohnt am Schullalltag der Montessori-Schule teil, erhalten aber eine besondere, gezielte Vorbereitung auf diese Prüfungssituation.

Übergang in andere Schulsysteme zu einem späteren Zeitpunkt

Darüberhinaus stehen den Schülern folgende Wechselmöglichkeiten offen:
a) Hauptschule: Wechsel an Sprengel-Hauptschule jederzeit möglich
b) Realschule: von Klasse 5 in Klasse 5 mit Prüfung,
c) Gymnasium: von Klasse 5 in Klasse 5 mit Prüfung, von Klasse 5 in Klasse 6 mit Aufnahmeprüfung und Probezeit
d) Gymnasium: nach Klasse 6 in die Kurzform des E.T.A.-Hoffmann-Gymnasium mit Prüfung (beginnend in der 7. Klasse mit Latein)
e) Wirtschaftsschule: in Klasse 7 (=Eingangsstufe) mit Probeunterricht; in Klasse 8 mit Aufnahmeprüfung

Linktipps zum Übertritt

Note1plus
R6 – Übertritt
Geierland-Übertrittsinfos

Schulsuchmaschine des Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Schulabschlüsse

Alle Informationen zum Thema Schulabschuss an der Montessori-Schule finden sich bei Schulabschlüsse im Bereich Sekundarstufe.

Bildnachweis: Bernd Zwönitzer