Anmeldung und Kosten

In anderen Bundesländern und in Österreich gibt es bereits staatliche Montessori Schulen. In Bayern müssen wir uns die Freiheit in der Pädagogik (leider) durch ein monatliches Schulgeld und durch Erbringung von Arbeitsleistungen in Form von Elternstunden selbst finanzieren.

Anmeldung

Unsere Sekundarstufe ist im Schuljahr 2012/2013 mit einer ersten gemischten 5./6. Klasse gestartet. In den nun folgenden Schuljahren wird die Sekundarstufe um jeweils eine Klasse erweitert. Im Schuljahr 2013/2014 können Schüler für die 5./6. und 7. Klasse aufgenommen werden.

Aufnahmekriterien & Warteliste

Die für die Grundschule gemachten Ausführungen gelten für die Sekundarstufe entsprechend. Mehr Informationen finden Sie in dem Bereich Anmeldung und Kosten der Grundschule.

Monatliches Schulgeld & erste Schulgeldrate

Das monatliche Schulgeld für Schüler der Sekundarstufe beträgt ab dem Schuljahr 2016/2017 € 208. Darin sind bereits ein Großteil der Material- und Projektkosten enthalten.

Antrag auf Nachlass/Stundung/Geschwisterermäßigung sind bitte direkt an die Geschäftsstelle des Montessori Bamberg e.V. zu richten. Herr Hurler, der Geschäftsführer des Trägervereins, ist gerne für Sie da.

Elternstunden

Die Elternstunden betragen 60 Stunden/Jahr/Familie bzw. 36 Stunden/Jahr/Alleinsorgeberechtigte.

Sinn der Elternstunden ist vornehmlich die Beteiligung der Eltern am Schulkonzept. Sie fördern das Verständnis für die Pädagogik und aller Beteiligten untereinander. Die Kinder sehen und erleben, dass die Eltern teilhaben an „ihrer“ Schule und mit Freude dabei sind.

Erfahrungsgemäß finden alle Eltern einen Bereich, in dem sie sich mit ihren Fähigkeiten und Neigungen gut und sinnvoll in die Schulorganisation einbringen können.

Bildnachweis: Bernd Zwönitzer