Schulabschlüsse

Vorbereitete Umgebung für Kinder und Jugendliche aller Begabungen

Die Montessori-Schule Bamberg bietet eine vielseitig vorbereitete Umgebung für die Entwicklung und das Lernen der Kinder und Jugendlichen aller Begabungen.

Unsere Pädagogen begleiten das Kind entsprechend seinen Fähigkeiten auf dem Montessori-Weg zum jeweils bestmöglichen Schulabschluss  – in Zukunft vielleicht sogar zum Fachabitur oder zur allgemeinen Hochschulreife.

Montessori-Hauptschulabschluss

Montessori-Schulen geben ihren Schülern mit Beendigung der 9. Volksschulklasse die Informationen zum Entwicklungs- und Lernprozess (IzEL) aus, die nach den pädagogischen Grundprinzipien der Montessori-Schulen gestaltet wurden. Für den „Erfolgreichen Hauptschulabschluss“ werden alle Fächer auf einer Seite zusammengefasst und bei Vorlage vom staatlichen Schulamt bestätigt.

Qualifizierender Hauptschulabschluss

Schüler, die den qualifizierenden Hauptschulabschluss erwerben wollen, nehmen mit Beendigung der 9. Jahrgangsstufe an der dafür notwendigen staatlichen Leistungsfeststellung teil. Die Montessori-Schulen in Bayern nehmen diese Prüfung in Kooperation mit den entsprechenden Regelhauptschulen ab.

Mittlerer Bildungsabschluss

Schüler, die laut Beschluss der Lehrer-Konferenz als Realschüler eingestuft werden, werden an der Montessori-Schule auf die Prüfung für den Mittleren Bildungsabschluss vorbereitet. Nach der 10. Jahrgangstufe legen sie die staatliche Prüfung in Kooperation mit den staatlichen Mittelschulen vor Ort ab.

Fortsetzung der Schullaufbahn an Fachoberschulen

Fachoberschulen (FOS) bauen auf einem mittleren Schulabschluss auf,  vermitteln eine allgemeine, fachtheoretische und fachpraktische Bildung und umfassen die Jahrgangsstufen 11 und 12. In der Jahrgangsstufe 11 gehört zum Unterricht auch eine fachpraktische Ausbildung. Absolventen erhalten nach bestandener Fachabiturprüfung die Fachhochschulreife.

Absolventen der Fachabiturprüfung wiederum können die Jahrgangsstufe 13 an der FOS besuchen und dort nach bestandener Abiturprüfung die fachgebundene Hochschulreife erhalten. Bei Nachweis der notwendigen Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache erhalten sie die allgemeine Hochschulreife.

An der Montessori-Oberschule in Nürnberg (MOS-Franken), einer staatlich anerkannten Fachoberschule, ist der Montessori-Bamberg e.V. gesellschaftsrechtlich beteiligt. Der Aufbau einer eigenen Montessori-Oberschule wird angestrebt.

An der MOS-Franken kann nach der 12. Jahrgangsstufe die Prüfung zur Fachhochschulreife abgelegt werden. Auf der geplanten 13. Jahrgangsstufe wird es zukünftig möglich sein, den Montessori-Weg bis zur fachgebunden bzw. allgemeinen Hochschulreife zu gehen.

Fortsetzung der Schullaufbahn an Gymnasien

Absolventen mit Realschul- oder mittlerem Bildungsabschluss können ihre Schullaufbahn mit den sogenannten Einführungsklassen auch an Gymnasien fortsetzen. Hier finden Sie mehr Informationen zu diesen Einführungsklassen.

Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus

Auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus findet sich eine Zusammenstellung aller Regelungen zu Übertritten an andere Schulen (für die Übertrittsvoraussetzungen ganz nach unten scrollen!).

Aus der Pressemitteilung des StMKU (Nr. 045 vom 25.02.2013): „Mittlerweile werden mehr als 42 Prozent aller Hochschulzugangsberechtigungen in Bayern nicht über das Gymnasium, sondern über die berufliche Bildung erworben, vor allem über die Fach- und Berufsoberschule.“

Bildnachweis: marygober @ stock.xchng